Seokwon Hong

1. Kapellmeister

Der in Daegu/Südkorea geborene Seokwon Hong studierte Orchesterdirigieren an der Seoul National University. Zweimal wurde er von der Korean Conducting Association zum „Besten jungen Dirigenten“ gewählt. Nach seinem Bachelor of Music setzte er seine Studien bei Prof. Christian Ehwald an der Hanns Eisler Hochschule für Musik in Berlin fort und schloss sie mit dem Diplom und dem Konzertexamen ab, während er seine Karriere weiter aufbaute. Seokwon Hong gewann den 3. Preis beim 4. Hochschulwettbewerb in Berlin. Seit 2009 ist er Stipendiat des vom Deutschen Musikrat durchgeführten Dirigentenforums, das ihm die Teilnahme an Meisterkursen von weltweit renommierten Dirigenten ermöglichte, wie Herbert Blomstedt, Bernard Haitink und Kurt Masur. Seit 2012 ist er Mitglied der „Maestro von morgen“, einer Gruppe für ausgewählte herausragende Dirigenten des Dirigentenforums.

Seokwon Hong dirigierte Konzerte mit asiatischen Spitzenorchestern und führenden europäischen Orchestern, wie dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin, dem SWR Stuttgart, dem Konzerthausorchester Berlin, den Duisburger Philharmonikern, dem Beethoven Orchester Bonn und den Bremer Philharmonikern. Auch im Opernbereich stand er mehrfach erfolgreich am Dirigentenpult. Er leitete das Musiktheaterfestival Oper Oder-Spree 2013 und das Daegu Opera Festival und übernahm Vorstellungen in Innsbruck, Bern und Mainz.

Seit 2015.16 ist Seokwon Hong als 1. Kapellmeister und Vertreter des Chefdirigenten am TLT tätig. Er dirigierte mehrere Musiktheater-Vorstellungen sowie die Wiederaufnahme von Pique Dame und übernahm die Musikalische Leitung von Die Fledermaus und die der Uraufführung von Florian Bramböcks Kammeroper Der Weibsteufel.

HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN
Fantastische Oper von Jacques Offenbach
Premiere: 23.09.2017

WEST SIDE STORY
Musical - Musik von Leonard Bernstein
Premiere: 16.12.29017

MARTHA ODER DER MARKT ZU RICHMOND
Romantisch-komische Oper von Friedrich von Flotow
Premiere: 24.03.2018

DER STEIN DER WEISEN ODER DIE ZAUBERINSEL
Singspiel mit Musik von Wolfgang Amadeus Mozart, Johann Baptist Henneberg, Benedikt Schack, Franz Xaver Gerl und Emanuel Schikaneder
Premiere: 09.06.2018

 

Hansjörg Sofka

Solokorrepetitor und Kapellmeister

Wurde in Innsbruck geboren und studierte Dirigieren bei Prof. Edgar Seipenbusch am Tiroler Landeskonservatorium. Meisterkurse bei Yuri Adronovich in Italien und Konrad Leitner in Wien. Dirigierstipendiat des „Gustav Mahler Jugendorchesters“ auf der Ostertournee 1999 unter Franz Welser-Möst. Von 1999-2003 Dirigent beim Tiroler Ensemble für Neue Musik. Stipendiat der Bayreuther Festspiele 2004. Außerdem komponierte er Bühnenmusiken, u.a. zu „Macbeth“ und „Dantons Tod“.

DER VETTER AUS DINGSDA

Operette in drei Akten von Eduard Künneke

KAMMERSPIELE, Premiere: 04.11.2017

 

Vassilis Christopoulos

NEUJAHRSKONZERT 2018

Montag, 01.Jänner 2018, 17 Uhr, Congress Innsbruck, Saal Tirol

Öffentliche Generalprobe: Sonntag, 31.12.2017, 10 Uhr, Congress Innsbruck, Saal Tirol

MASKERADE

 

Oliver Imig

ORPHÉE ET EURIDICE (WA)

Oper von Christoph Willibald Gluck

Wiederaufnahme: 30.09.2017

Francesco Rosa

LA GIOCONDA

Oper von Amilcare Ponchielli

Premiere: 25.11.2017

Uwe Sandner

DER KONSUL

Musikalisches Drama von Gian Carlo Menotti

Premiere: 03.02.2018

Lukas Beikircher

RIENZI, DER LETZTE DER TRIBUNEN

Große tragische Oper von Richard Wagner

Premiere: 19.05.2018

Unsere Gastdirigenten bei den Symphoniekonzerten 2017.18