Wolfgang Schneider Kontrabass


Geburtsort: Köln

Im Orchester seit 1998

Studium "Kontrabass/ Künstlerische Ausbildung" an der Hochschule für Musik und Theater Hannover bei Peter Pühn und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt a.M. bei Prof. Günter Klaus.
Meisterkurse bei Klaus Stoll, Gerhard Dzwiza und Heinrich Braun.
Mitglied während des Studiums im Bundesjugendorchester, Gustav-Mahler- Jugendorchester, Junge-Deutsche-Philharmonie.
Aushilfstätigkeit in der NDR Rundfunkorchester Hannover, im Staatsorchester Kassel, im Philharmonischen Orchester Würzburg und im RSO Frankfurt.
Seit 1998 Mitglied des Tiroler Symphonieorchesters-Innsbruck, seit 2000
Kontrabasslehrer an der Landesmusikschule Kramsach.