Martin Yavryan 2.Konzertmeister

Geburtsjahr: 1983
Geburtsort: Eriwan (Armenien)

Im Orchester seit 2010

Seit 2012 1. Geiger im cedag Streichquartett


Professionelle Bildung

1990-1997 Sayat-Nova-Musikschule, Jerewan, Lehrer Stella Karapetyan
1997-1999 Tschajkowsky-Fachmittelschule, Jerewan, Lehrer Petros Haikazyan
1999-2003 Staatliches Komitas-Konservatorium, Jerewan, Lehrer Prof. Artasches Mkrtchyan
2003-2008 Musikhochschule Freiburg, Lehrer Prof. Rainer Kussmaul
2008-bis heute Musikhochschule Trossingen, Lehrer Prof. Christian Ostertag

Preise

1999 Dritter Preis, 7. Internationaler Ifrah Neaman Violinwettbewerb, Mainz
1999 Erster Preis, Nationaler Stefan Elmas Musikwetbewerb, Jerewan
2000 Erster Preis, Lewon Tchilinkirian Nationaler Violinwettbewerb, Jerewan
2001 Vierter Preis, 9. Internationaler Violinwettbewerb in Kloster Schöntal, Deutschland
2005 Erster Preis, 1. Internationaler Aram Kchatchaturian Violinwettbewerb, Jerewan
2006 Sonderpreis, Internationaler Ludwig Spohr Violinwettbewerb, Freiburg
2006 Preis des armenischen Staatspresidents im Fach Instrumentale Musik
Seit 2007 Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung
2010 Dritter Preis beim 1. internationalen Violinwettbewerb Freiburg

Arbeitserfahrung

Aushilfstätigkeit im Sinfonieorchester SWR Baden-Baden und Freiburg (Zeitvertrag)

Meisterkurse


1997,1998,1999 Meisterkurse der Prof. Maria Egelhof
1998 Meisterkurs des Prof. Tibor Varga
2003,2004 Meisterkurse der Prof. Zachar Bron und Kolja Blacher

Festspiele

1998,1999 Collegium Musicum Schloss Pommersfelden, Deutschland
2004,2005 Verbier Festival, Schweiz
2004 Luzern Festival, Schweiz

Konzerte

1994 Debüt Auftritt mit dem Kammerorchester der Staatsoper Jerewan
Seit 1999 Auftritte mit verschiedenen symphonischen Orchester, Z.B. Armenisches Philharmonisches Orchester, Rheinland-Pfalz Philharmonisches Orchester, Philharmonisches Orchester des Staates Baschkirtostan, Symphonisches Orchester der Stadt Saratov usw.